Oberösterreich

Pkw-Lenker bis zu seiner Wohnung verfolgt

Allgemeines
Bezirk Steyr-Land

Ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land wurde am 9. April 2021 gegen 17:20 Uhr bei der Fahrt von Steyr Richtung Bad Hall von zwei Pkw im Straßenverkehr genötigt. Dabei sollen die beiden Pkw den 57-Jährigen zur gleichen Zeit an der Kreuzung B122/Sierning überholt haben, wobei einer links an ihm vorbeifuhr und der zweite ihn rechts überholte. Die beiden Pkw haben laut den Angaben des 57-Jährigen auch immer wieder versucht ihn auszubremsen und von der Straße abzudrängen. Sie folgten ihm bis zu seinem Haus, wo es zur verbalen Auseinandersetzung zwischen den Pkw-Lenkern kam. Die Lebensgefährtin des 57-Jährigen wartete bereits vor dem Mehrparteienhaus, als ihr Partner mit den beiden Pkw im Schlepptau ankam. Da die 58-Jährige während des Vorfalls Fotos von den beiden Autos machte, wollte der 18-jährige Fahrer des einen Pkw, dass sie die Fotos löscht und unterstrich dies mit einem angedeuteten Schubser. Daraufhin löschte sie die Fotos, konnte sie aber später aus dem Papierkorb wiederherstellen. Somit konnte sie der Polizei die Kennzeichen mitteilen. Bei der Fahndung konnten gegen 21 Uhr die beiden Fahrzeuge an einer Tankstelle in Rohr im Kremstal gesehen werden. Von allen vier Personen, die an dem Vorfall beteiligt waren, wurde die Identität festgestellt. Dabei handelte es sich um zwei 18-Jährige und eine 22-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land und einen 21-jährigen Welser. Sie gaben laut ersten Angaben an, dass sie der Meinung waren, der 57-Jährige filme sie während der Fahrt von Steyr Richtung Bad Hall und deshalb wollte sie dies mit ihm klären, sind ihm hinterhergefahren und stellten ihn bei ihm zu Hause zur Rede.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!