Oberösterreich

Rasender Autolenker und betrunkene Radfahrer angehalten

Allgemeines
Landesverkehrsabteilung OÖ

Am 28. Mai 2021 um 21:13 Uhr lenkte ein 21-jähriger Welser sein Auto auf der B 1 von Wels in Richtung Marchtrenk. Eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung OÖ bemerkte die überhöhte Geschwindigkeit und fuhr dem Pkw nach. Dabei stellten die Polizisten eine Geschwindigkeit von 158 km/h fest – 70 km/h wären erlaubt gewesen. Der Pkw wurde im Ortsgebiet in Marchtrenk angehalten. Während der Lenkerkontrolle stieß ein offensichtlich betrunkener, laut schreiender und ohne Licht fahrender Radfahrer aus Marchtrenk dazu. Aufgrund seines sehr auffälligen Fahrstils und der sehr lauten Unmutsäußerungen über die Anwesenheit der Polizei wurde dieser angehalten. Ein Alkomattest mit dem Radfahrer verlief positiv. Im Zuge der Amtshandlung stießen noch drei weitere Freunde, alle aus Marchtrenk, mit ihren Fahrrädern dazu. Sie waren ebenfalls erheblich alkoholisiert. Auch mit diesen Personen führten die Polizisten Alkomattests durch und auch in diesen Fällen waren die Testergebnisse positiv. Der Autolenker und die vier Radfahrer werden bei der BH Wels-Land zur Anzeige gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!