Oberösterreich

Russische Sprenggranate gefunden

Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Die Straßenmeisterei Ansfelden führte am 7. Mai 2021 gegen 7:20 Uhr auf der L1394 im Bereich Forstholz in Sankt Florian Baggerarbeiten durch. Dabei stießen sie auf ein vermutliches Kriegsrelikt. Ein sprengstoffkundiges Organ der Polizei stellte fest, dass es sich dabei um eine abgelegte russische Sprenggranate handelte. Der Entminungsdienst des österreichischen Bundesheeres führte die Bergung und Entsorgung durch. Die L1394 war während der Bergungsarbeiten gesperrt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!