Oberösterreich

Sachbeschädigungen geklärt

Allgemeines
Bezirk Ried

Aufgrund eines Hinweises klärten Polizisten zwei Fälle von Sachbeschädigungen im Ortsgebiet von Pramet. Der 20-jährige Beschuldigte aus dem Bezirk Ried zeigte sich bei seiner Einvernahme geständig, im November 2020 die Verglasung einer Bushaltestelle eingetreten und Anfang Februar 2021 die Verglasungen mehrerer Vereins-Schaukästen eingeschlagen, sowie einen Verkehrsspiegel beschädigt zu haben. Auch die Spurenlage untermauerte sein Geständnis. Der Beschuldigte gab zudem an, aufgrund psychischer Probleme und damit verbundener Wutanfälle die Taten begangen zu haben. Er zeigte sich gewillt, den entstandenen Sachschaden in der Höhe von mehrere Hundert Euro wiedergutmachen zu wollen. Er wird an die Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!