Oberösterreich

Sattelschlepper kollidierte mit Pkw

Allgemeines
Bezirk Wels-Land

Ein 32-jähriger afghanischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Wels-Land fuhr am 4. Dezember 2019 mit seinem Pkw auf der Eberstalzeller Straße Richtung Linden. Am Beifahrersitz saß seine 31-jährige Gattin. Auf der Rückbank befanden sich die gemeinsamen Töchter, 7 und 2 Jahre alt. An der Kreuzung L1242, Eberstalzeller Straße mit der L537, Sattledter Straße dürfte der 32-Jährige laut Augenzeugen seinen Pkw trotz des Vorschriftzeichens „Halt“ nicht angehalten haben. Beim Queren der L537 Richtung Thalheim wurde das Fahrzeug von dem aus Richtung Sattledt kommenden Sattelkraftfahrzeug, gelenkt von einem 40-Jährigen aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung, erfasst. Der Pkw drehte sich dabei um 90 Grad und prallte seitlich gegen einen aus Richtung Thalheim kommenden Pkw, gelenkt von einem 44-Jährigen aus dem Bezirk Wels-Land. Die beiden Kinder und deren Mutter erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden ins Klinikum Wels eingeliefert. Die L537, Sattledter Straße war durch den Unfall eine Stunde lang erschwert passierbar.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!