Oberösterreich

Schwerpunktkontrollen

Allgemeines
Stadt Linz und Wels

In der Nacht vom 24. auf den 25. April 2021 führten Polizisten der Landesverkehrsabteilung zwischen 16 und 1 Uhr Drogenschwerpunktkontrollen im Stadtgebiet Linz durch. Dabei fuhren vier angehaltene Lenker ihre Fahrzeuge unter Suchtgifteinfluss und mussten, nachdem ihre Fahruntauglichkeit vom Amtsarzt bestätigt wurde, ihre Führerscheine abgeben. Wegen diversen Verkehrsdelikten und Covid-19-Übertretungen mussten 12 Anzeigen und 20 Organmandate ausgestellt werden.

In Wels lenkte ein 42-jähriger kroatischer Staatsbürger gegen 20:35 Uhr seinen Pkw auf der Salzburger Straße stadtauswärts bei erlaubten 50 km/h mit einer Geschwindigkeit von 100 km/h. Bei der Anhaltung ergab zudem der Alkotest einen Wert von 1,36 Promille. Der Führerschein wurde abgenommen und er wird angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!