Oberösterreich

Schwerpunktkontrollen Tuningszene

Allgemeines
Stadt Linz / Landesverkehrsabteilung OÖ

Am Abend des 23. April 2021 und in der Nacht auf 24. April 2021 fanden im Süden von Linz Schwerpunktkontrollen hinsichtlich der Tuningszene statt. Dabei stellten die Polizisten mit Unterstützung von Beamten der Landesprüfstelle bei 74 kontrollierten Fahrzeugen 98 technische Mängel fest. Zwölf Mal wurde ein schwerer Mangel attestiert und bei drei Fahrzeugen mussten deshalb die Kennzeichen abgenommen werden. Zudem wurden bei einem Fahrzeug die Kennzeichen abgenommen, weil es die erlaubte Lautstärke massiv überschritt.
Bei den Geschwindigkeitsmessungen ergaben sich 212 Anzeigen. Den Spitzenwert erreichte ein Lenker, der bei erlaubten 70 km/h mit 141 km/h gemessen wurde.
Wegen der Nichteinhaltung der Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung wurden 24 Anzeigen erstattet und 12 Organmandate ausgestellt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!