Oberösterreich

Sturz von Steinmauer

Allgemeines
Bezirk Freistadt

Ein 54-jähriger Linzer führte bei der Aufstellung einer mehreren Metern hohen Steinschlichtmauer im Bezirk Freistadt mit einer Schaufel die Füllung der Steine mit Schotter durch. Aus bislang unbekannter Ursache stürzte er kopfüber von der Mauer auf die geschotterte Fahrbahn. Durch den Aufschlag auf dem Boden zog er sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Nach der Erstversorgung durch den anwesenden Baggerfahrer und notärztlicher Versorgung wurde der 52-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!