Oberösterreich

Suchtgifthändler ausgeforscht

Allgemeines
Bezirk Schärding

Die Kriminaldienstgruppe Schärding konnte einen 18-jährigen Mann aus dem Bezirk Schärding als Suchtgifthändler ausforschen. Der 18-Jährige verkaufte im Zeitraum von Jänner 2016 bis Jänner 2019 eine Menge von 1,7 Kilogramm bis zwei Kilogramm Marihuana an hauptsächlich gleichaltrige Abnehmer aus dem Bezirk Schärding. Die Übergaben erfolgten meistens an der Wohnadresse des 18-Jährigen. Eine geringe Menge an Marihuana wurde auch an einen erst 15-jährigen Burschen aus dem Bezirk Schärding verkauft. Der 18-Jährige wurde am 21. Jänner 2019 aufgrund einer gerichtlich bewilligten Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis festgenommen. 13 Abnehmer konnten ausgeforscht und zur Anzeige gebracht werden. Der Straßenverkaufswert beträgt ca. 20.000 Euro.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!