Oberösterreich

Tödlicher Arbeitsunfall

Allgemeines
Bezirk Steyr-Land

Ein 73-Jähriger wolle am 25. März 2020 am Nachmittag in der Garage eines landwirtschaftlichen Anwesens im Bezirk Steyr-Land von einer Zugmaschine eine Seilwinde abhängen. Dabei wurde er zwischen dem Schild der Seilwinde und der Zugmaschine eingeklemmt. Seine 43-jährige Tochter fand ihn gegen 16:50 Uhr. Sie barg den Verunfallten und verständigte die Rettungskräfte. Reanimationsversuche durch einen Notarzt verliefen erfolglos, der 73-Jährige verstarb an der Unfallstelle.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!