Oberösterreich

Wegen Drogen mit Messer attackiert

Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Laut derzeitigem Ermittlungsstand fuhren am 19. Mai 2021 gegen 17 Uhr ein 25-jähriger Welser mit einem 30-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land von Wels nach Linz, um dort Cannabiskraut im Wert von € 600,- einzukaufen. Auf der Rückfahrt von Linz gerieten die beiden in Streit, da der 30-Jährige einen Teil des erworbenen Suchtmittels für sich abzweigen wollte. In einer Ortschaft in Wilhering geriet der Streit dann außer Kontrolle. Der 30-jährige Lenker hielt an und ergriff ein Messer. Daraufhin packte der 25-Jährige seinen Freund, zerrte diesen aus dem Pkw und rang ihn zu Boden.
Dabei entdeckte der 25-Jährige das Suchtmittel, dass sich der 30-Jährige zuvor abzweigen wollte in dessen Hosentasche. Er nahm ihm das Cannabiskraut ab und versuchte mit dem Messer auf den 25-Jährigen einzustechen, der die Angriffe abwehren konnte, wodurch lediglich seine Jacke beschädigt wurde. Mehrere Passanten beobachteten den Vorfall und verständigten die Polizei. Der 25-Jährige gab gegenüber den Passanten an ausgeraubt worden zu sein. Der 30-Jährige flüchtete zu Fuß sowie kurz vor Eintreffen der Polizei auch sein Kontrahent. Beide konnten nach einer Fahndung gestellt werden. Das erworbene Cannabiskraut ist sichergestellt worden. Beide Beschuldigten werden bei der Staatsanwaltschaft Linz wegen Strafrechtsdelikten und dem Suchtmittelgesetz angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!