Oberösterreich

Zeitungskassen aufgebrochen – Beschuldigte angehalten

Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Ein 26-jähriger beschäftigungsloser deutscher Staatsbürger aus dem Bezirk Linz-Land und ein 25-jähriger arbeitsunfähiger Österreicher aus Linz brachen am 23. März 2020 insgesamt zehn Zeitungskassen an unterschiedlichen Örtlichkeiten im Stadtgebiet Traun auf.
Aufgrund eines Zeugenhinweises konnte die beiden Beschuldigten in der Leondingerstraße von Polizeibeamten angehalten werden.
Im Rucksack des 25-Jährigen konnten die Polizisten einen Hammer und eine Bolzenzange vorfinden. Des Weiteren führte der 26-Jährige 74,75 Euro Münzgeld bei sich. Die aufgebrochenen Zeitungskassen konnten aufgefunden und sichergestellt werden. Die beiden wurden der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!