Oberösterreich

Zielfahnder nahmen Ex-Rocker fest

Allgemeines
Landeskriminalamt OÖ

Aufgrund einer Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Linz wurde von den Zielfahndern des LKA OÖ gegen einen 25-jährigen bosnischen Staatsangehörigen ermittelt. Das ehemalige Mitglieder einer Rockergruppierung wird verdächtigt, in der Nacht zum 20. Februar 2021 seine Ex-Lebensgefährtin, mit der er auch ein gemeinsames Kind hat, vergewaltigt zu haben. Danach soll er ihr noch Bargeld und das Mobiltelefon gestohlen haben. Um sich einer weiteren Verfolgung durch die Strafbehörden zu entziehen, flüchtete er nach Wien. Der Bosnier konnte von den Fahndern am 30. März 2021 in Wien festgenommen werden. Aufgrund des schnellen und überraschenden Zugriffs was keine Gegenwehr möglich. Der 25-Jährige wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Linz in die Justizanstalt Linz überstellt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!