Oberösterreich

Zielfahnder vollzogen europäischen Haftbefehl

Allgemeines

LKA Oberösterreich

Am 16. Jänner 2023 langte ein europäischer Haftbefehl gegen einen 27-jährigen deutschen Staatsbürger bei den Fahndern des LKA OÖ ein, da er sich in Oberösterreich aufhalten soll. Gemäß dem EU-Haftbefehl vom Amtsgericht München hat er mehrere Betrugshandlungen wegen Corona-Hilfen begangen. Der 27-Jährige dürfte von dem Verfahren in Deutschland gewusst haben und floh deshalb nach Österreich, um sich der Strafe zu entziehen. Nach umfangreichen Zielfahndungsermittlungen konnte schließlich der Aufenthaltsort des 27-Jährigen ausgeforscht werden. Er wurde am 24. Jänner 2023 gegen 10:35 Uhr in St Martin von Beamten des LKA OÖ festgenommen. Nach Abschluss der Ermittlungen und Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde der Festgenommene in die Justizanstalt Ried eingeliefert, wo er sich derzeit in Auslieferungshaft befindet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!