Oberösterreich

Zug kollidierte mit Pkw

Allgemeines
Bezirk Grieskirchen

Eine 37-jährige Welserin war am 3. April 2021 gegen 10 Uhr mit einem Firmenlieferwagen im Gemeindegebiet von Bruck-Waasen unterwegs. Beim Bahnübergang in Sölden an der Straß hielt sie beim dortigen STOPP-Schild zwar kurz an, übersah jedoch trotz Pfeifsignal den von rechts herannahenden Zug. Beide Fahrzeuge wurden bei der Kollision erheblich beschädigt. Der Lokführer und die Pkw-Lenkerin blieben unverletzt. Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich keine Fahrgäste im Zug. Nach einer kurzen Begutachtung der Gleisanlage konnte der planmäßige Linienverkehr wieder aufgenommen werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!