Salzburg

17 Beschuldigte ausgeforscht

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Im Zuge von Ermittlungen im Zusammenhang mit Suchtmittel forschten Beamte der Polizei Lamprechtshausen 17 Beschuldigte im Alter zwischen 13 und 21 Jahren aus, die über eine Nachrichtenplattform mehrere Bilder mit nationalsozialistischen Inhalten verschickten. Im Zeitraum zwischen August 2019 und September 2020 veröffentlichten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus dem Flachgau und dem angrenzenden Innviertel insgesamt 56 verschiedene nationalsozialistische und verhetzerische Sticker. Die Bilder verherrlichen Adolf Hitler und bagatellisieren die Gräueltaten des NS-Regimes. Bei den drei durchgeführten Hausdurchsuchungen stellten die Polizisten neben Mobiltelefonen und Computer auch Suchtmittel und Suchtgiftutensilien sicher. In den Vernehmungen gaben die Beschuldigten sinngemäß an, dass sie sich der Tragweite nicht bewusst waren. Einige gaben an, dass sie einfach zur Gruppe gehören wollten und deshalb die Bilder veröffentlichten. Alle 17 werden angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!