Salzburg

Alkolenker im Pinzgau

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Nacht auf den 6. Juni 2021 gingen Pinzgauer Polizisten mehrere Alkolenker ins Netz.
Demnach wurde bei einer Kontrolle im Oberpinzgau ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Kufstein angehalten. Ein durchgeführter Alkotest verlief bei dem jungen Mann mit 1,04 Promille positiv. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle abgenommen. Der 18-Jährige wird bei der zuständigen Behörde angezeigt.
Während der Streifenfahrt wurden die Beamten auf einen entgegenkommenden, in Schlangenlinien fahrenden Pkw aufmerksam. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und hielten den Pkw-Lenker nach kurzer Zeit an. Im Pkw befand sich weiters ein Beifahrer. Aufgrund der vorherigen Sichtung vermuteten die Beamten, dass Lenker und Beifahrer die Plätze vor der Anhaltung tauschten. Die beiden 19-jährigen Pinzgauer wurden damit konfrontiert und gestanden dies ein. Somit wurde bei beide Lenkern ein Alkotest durchgeführt. Diese verliefen beim ursprünglichen Lenker mit 1,48 Promille und beim zweiten Lenker mit 0,78 Promille jeweils positiv. Beide Lenker werden bei der zuständigen Behörde angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!