Salzburg

Alkolenker musste nach Verkehrskontrolle den Führerschein abgeben

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 19.09.2020 wurde auf der Seekirchner Landesstraße L238 im Zuge von Verkehrskontrollen ein 53-jähriger PKW-Lenker aus dem Flachgau von Polizeibeamten wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung angehalten. Im Zuge einer durchgeführten Alkoholkontrolle wurde ein Messwert von 1,24 Promille ermittelt.
Der Führerschein wurde an Ort und Stelle vorläufig sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Der Lenker wird bei der Behörde angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!