Salzburg

Alpine Notlage – Hubschraubereinsatz

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein Ehepaar aus Deutschland unternahm am 06.07.2020 eine Alpintour in den Zillertaler Alpen, die sogenannten “Dreiländertour” am Alpenhauptkamm. Sie stiegen von der Plauener Hütte über den alpinen Weg Nr. 512, auf die mit Stahlseil versicherte Gamsscharte auf und wollten in weiterer Folge in Richtung Richterhütte absteigen. Die Bergsteiger waren alpinmäßig angepasst und jeweils mit einem Klettersteigset ausgerüstet. Aufgrund der noch bestehenden Altschneelage und der damit verbundenen Abrutschgefahr, beschlossen das Ehepaar einen Notruf abzusetzen. Die Einsatzmannschaft des Polizeihubschraubers “Libelle Salzburg” konnte die Bergsteiger unverletzt retten und aus dem Gefahrenbereich ausfliegen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!