Salzburg

Arbeitsunfall im Pinzgau

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Morgen des 7. Dezember 2018 versuchte ein 26-jährier Pinzgauer bei einer Straßenlaterne in Saalfelden einen Baum als Dekoration. Dafür hob man den 26-Jährigen mit einem Hubstapler zirka 3 bis 4 Meter in die Höhe. Beim Anbinden rutschte der Baum seitlich weg und der 26-Jährige stürzte zu Boden. Er verletzte sich unbestimmten Grades und wurde nach der notärztlichen Erstversorgung von der Rettung in das Tauernklinikum Zell am See gefahren.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!