Salzburg

Arbeitsunfall in Bad Gastein

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Eine Fußverletzung erlitt ein 47-jähriger Arbeiter am 03. Juli 2018 bei Bauarbeiten in Bad Gastein.
Bei Arbeiten mit Bewehrungsmatten durchbohrte ein Metallstab einer Matte den rechten Schuh des Arbeiters. Der 47-jährige Türke erlitt dadurch Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz in das Krankenhaus Zell am See eingeliefert und dort ambulant behandelt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!