Salzburg

Auffahrunfall bei Übungsfahrt in Plainfeld

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Bei der Übungsfahrt von vier Moped-Fahrschülern in Begleitung zweier Fahrlehrerinnen kam es am 3. August, gegen 14 Uhr zu einem Auffahrunfall nach einem Bremsmanöver. Grund dafür dürfte nach Angaben der Beteiligten ein zu geringer Abstand einer Schülerin zum Vorderfahrzeug gewesen sein. Zwei Fahrschülerinnen aus dem Flachgau und der Stadt (beide 15) sowie eine Fahrlehrerin kamen zu Sturz. Die beiden Schülerinnen wurden leicht verletzt (eine wurde ins UKH gebracht), die Fahrlehrerin blieb unverletzt. Die beteiligten Fahrzeuge wurden beschädigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!