Salzburg

Auffahrunfall in Lend

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 23. September 2021 am Vormittag fuhr ein 50-jähriger Buslenker mit seinem unbesetzten Reisebus auf der B311 von Taxenbach kommend in Richtung Schwarzach im Pongau. Im Gemeindegebiet von Lend sei laut seinen Angaben ein vor ihm fahrender PKW unvermittelt zum linken Fahrbahnrand zugefahren. Aufgrund des Abbiegemanövers bremste er stark ab. Die hinter dem Reisebus fahrende Fahrzeuglenkerin bemerkte den Bremsvorgang zu spät, konnte ihren PKW nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und verursachte einen Auffahrunfall mit dem vor ihr befindlichen Reisebus. Bei dem Auffahrunfall wurde die 20-jährige Fahrzeuglenkerin leicht verletzt und wurde mit dem Roten Kreuz in das Krankenhaus Schwarzach verbracht. Bei beiden Fahrzeuglenkern wurde ein Alkomattest durchgeführt, welche jeweils negativ verliefen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!