Salzburg

Auffahrunfall vor Schutzweg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zu einem Auffahrunfall kam es am Vormittag des 5. Juni auf der Salzburger Straße L103 im Gemeindegebiet von Hof. Ein 47-jähriger Flachgauer bremste sein Auto vor einem Zebrastreifen ab, um einen Fußgänger passieren zu lassen. Ein 88-jähriger einheimischer Pkw-Lenker übersah dies und prallte ungebremst gegen das stehende Auto. Der 47-jährige Lenker und seine gleichaltrige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Der 88-Jährige wurde mit leichten Verletzungen von der Rettung ins LKH gebracht. Alle Alkotests verliefen negativ.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!