Salzburg

Autolenker versprüht Pfefferspray

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein bislang unbekannter aggressiver Autolenker besprühte einen anderen Autolenker mit Pfefferspray. Am 13. August 2019 gegen 12.45 Uhr kam es auf der L114 Großgmainer Landesstraße von Großgmain in Fahrrichtung Wals zu einem riskanten Überholmanöver eines bislang unbekannten PKW-Lenkers. Nach dem Überholvorgang hielt er sein Fahrzeug in einem Kreisverkehr an, stieg aus und ging zu dem zuvor überholten Lenker. Anschließend sprühte er dem Opfer aus geringer Entfernung Pfefferspray in das Gesicht. Nachdem er zwei Dosen Pfefferspray versprüht hatte, setzte sich der Beschuldigte wieder in sein Fahrzeug und flüchtete. Der 54-jährige Lenker aus Deutschland wurde durch die Pfeffersprayattacke verletzt und mit der Rettung in das LKH Salzburg gebracht. Die Ermittlungen zur Ausforschung des Täters laufen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!