Salzburg

Bäuerin von Kuh angegriffen

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Eine Landwirtin wollte am Vormittag des 23. Mai auf einer Weide in Werfen nach ihrer Mutter-Kuh-Herde sehen. Dabei dürfte sich eine Kuh bedroht gefühlt haben. Sie stieß die Frau zu Boden und rammte sie mehrmals mit den Hörnern. Zufällig vorbeikommende Wanderer leisteten der Verletzten erste Hilfe. Der Rettungshubschrauber brachte die Frau ins Krankenhaus nach Schwarzach.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!