Salzburg

Brand an einem LKW entdeckt

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Beamte der Landesverkehrsabteilung Salzburg konnten am 14. September 2021, gegen 10.10 Uhr, einen größeren Brand an einem LKW verhindert. Ein Betonmischer war in Saalfelden von Leogang kommend, mit einer stark rauchenden Vorderachse, unterwegs. Bei dem Schwerfahrzeug glühte die Bremsscheibe der linken Vorderachse und hatte bereits die Bremsbacken in Brand gesetzt. Die Beamten konnten das Fahrzeug anhalten und den Brand mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle halten. Von der Freiwilligen Feuerwehr Saalfelden konnte das Rad und die Bremsanlage weiter abgekühlt werden. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und acht Einsatzkräften vor Ort. Der LKW wird zur Reparatur gebracht, es entstand kein größerer Sachschaden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!