Salzburg

Brand in Bramberg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 15. Mai 2019 kam es in einer Firma in Bramberg zu einem Brand. Im Firmengebäude wurde von einem 41-jährigen Mitarbeiter Schweiß- & Schneidearbeiten durchgeführt. Laut ersten Ermittlungen dürfte sich, vermutlich auf Grund eines Funkenfluges, eine in der Nähe befindliche Kartonschachtel entzündet haben. Der Pinzgauer verließ für kurze Zeit die Räumlichkeiten und bemerkte erst bei seiner Rückkehr den entstandenen Brand, welcher sich bereits auf diverses Inventar ausgebreitet hatte. Sofortige Löschversuche blieben auf Grund der starken Rauchentwicklung erfolglos. Die Freiwillige Feuerwehr Bramberg konnte den Brand jedoch rasch löschen. Personen wurden nicht verletzt. Die Schadenssumme ist derzeit noch nicht bekannt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!