Salzburg

Brand in einem Wintergarten

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 22. Mai 2020, gegen 17.35 Uhr, brach im Wintergarten einer Eigentumswohnung in Saalfelden ein Brand aus. Der Brand wurde von Passanten bemerkt, welche den Notruf absetzten. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Saalfelden, welche mit 5 Fahrzeugen und 35 Mann zum Brandort ausrückten konnten den Brandherd rasch lokalisieren und die Flammen löschen. Im Zuge der Brandplatzuntersuchung konnte der Brandausbruchsbereich auf den Wintergarten der Wohnung eingegrenzt werden. Detailuntersuchungen ergaben, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit, ein angezündetes Teelicht brandauslösend gewirkt hat. Durch den Brand wurde der Wintergarten erheblich beschädigt. Die Räumlichkeiten der Wohnung wurden durch Rauchgasniederschläge in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!