Salzburg

Drogenlenker in Wals

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 23. September 2021 am Nachmittag wurde eine Zivilstreife der Polizei auf der A1 in Fahrtrichtung Walserberg auf einen Fahrzeuglenker mit auffälliger Fahrweise aufmerksam. Dieser fuhr mit leicht überhöhter Geschwindigkeit und konnte dabei die Spur nicht halten. Bei der anschließenden Kontrolle im Gemeindegebiet von Wals wirkte der Lenker äußerst nervös und zitterte stark. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv auf THC. Der 21-jährige Flachgauer gab an, dass er vor drei Tagen gemeinsam mit zwei Freunden insgesamt 15g Cannabis, also ca. 30 Joints, geraucht habe. Da dies scheinbar noch nicht genug war, habe er anschließend noch zwei Hasch-Brownies verspeist. Der Lenker wurde zur Feststellung der Fahrtauglichkeit in das Landeskrankenhaus Salzburg vorgeführt. Bei der darauffolgenden klinischen Untersuchung konnte eine Beeinträchtigung durch Suchtgift sowie die Fahruntauglichkeit bestätigt werden. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!