Salzburg

E-Bike Fahrer bei Unfall verletzt

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Verletzungen unbestimmten Grades erlitt ein 27-jähriger einheimischer E-Bike-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am 8. November kurz vor 7 Uhr im Gemeindegebiet von Koppl. Der Mann war auf dem Geh- und Radweg entlang der Wolgangseestraße (B 158) in Richtung Salzburg unterwegs. Bei der Kreuzung Gaisbergstraße (L 108) bog eine 51-jährige Frau aus Salzburg mit ihrem Pkw von der Gegenrichtung auf der B 158 kommend nach rechts ab und übersah dabei den E-Bike-Fahrer. Beim Zusammenstoß prallte der Mann mit dem Kopf gegen die Frontscheibe, bevor er zu Boden stürzte. Der Verletzte wurde von der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Der Alkotest bei der Frau verlief negativ.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!