Salzburg

Eklatante Geschwindigkeitsüberschreitungen im Stadtgebiet

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

(Verkehrsinspektion Salzburg)

Am 26. März 2021 wurden durch Beamte der Verkehrsinspektion Salzburg Schwerpunktkontrollen im Stadtgebiet von Salzburg durchgeführt. Dabei wurden ua. folgende eklatante Übertretungen festgestellt:

Am Vormittag des 26. März 2021 wurde ein Pkw-Lenker mit Kennzeichen aus dem Bezirk St. Johann in der Innsbrucker Bundesstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts mit dem Lasermessgerät mit 94 km/h gemessen, wobei dieser die dortige Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 km/h missachtete. Da eine Anhaltung aufgrund der Verkehrslage nicht möglich war, wurde der Lenker wegen der Geschwindigkeitsüberschreitung zur Anzeige gebracht.

Am Nachmittag des 26.03.2021 wurde ein 33-jähriger Motorradfahrer aus Salzburg-Umgebung in der Münchner Bundesstraße in Fahrtrichtung stadteinwärts mit dem Lasermessgerät mit 97 km/h gemessen, wobei auch dieser Lenker die dortige Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 km/h missachtete. Der Motorradfahrer konnte angehalten werden und gab den Beamten gegenüber an, dass er nur deshalb so schnell gefahren sei, weil er das vor ihm fahrende Fahrzeuge schnell überholen habe wollen. Der Fahrzeuglenker wurde ebenfalls wegen der Geschwindigkeitsüberschreitung zur Anzeige gebracht und muss mit einem Führerscheinentzugsverfahren durch die Behörde rechnen.

Die Beamten stellten im Zuge der Verkehrskontrollen weiters fest, dass eine rumänische Fahrzeuglenkerin sowie ihre ohne Kindersitz auf dem Beifahrersitz sitzende 3-jährige Tochter nicht angeschnallt waren. Als Rechtfertigung gab die Mutter an, dass sie nicht weit nach Hause habe und deshalb keinen Kindersitz verwende. Die Fahrzeuglenkerin wird ebenfalls zur Anzeige gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!