Salzburg

Erpressungsversuch in Salzburg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Eine bislang unbekannte Täterschaft übermittelte am 3. Dezember 2019 einem 75-jährigen Salzburger eine erpresserische E-Mail, in welcher die Täterschaft einen gewissen Bitcoin-Betrag forderte. Sollte dieser Forderung nicht nachgekommen werden, werde ein Video mit sexuellen Handlungen des Opfers veröffentlicht. Das Opfer verständigte die Polizei über diesen Vorfall und es entstand ihm kein Schaden. Polizeiliche Ermittlungen wurden eingeleitet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!