Salzburg

Fahrradunfall in der Stadt Salzburg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 29-jähriger Fahrradkurier fuhr am 01. Juni 2020 zur Mittagszeit mit seinem Fahrrad auf der Robinigstraße in Fahrtrichtung stadteinwärts. Als er die Eisenbahnschienen, welche über diese Straßen verlaufen, queren wollte, geriet er aus unbekannter Ursache mit dem Vorderrad in diese Schienen. Er kam zu Sturz und verletzte sich unbestimmten Grades im Bereich des Kopfes, da er zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm trug. Er wurde nach der Erstversorgung in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Der Alkotest verlief negativ.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!