Salzburg

Fahrzeuganhaltung im Pongau

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zwei Pkws hielten Polizisten kurz vor Mitternacht am 13. Februar 2020 beim Bahnhof St. Johann im Pongau an. Einer der Lenker, ein 19-jähriger Einheimischer hatte sechs Gramm Kokain, sechs Gramm Cannabiskraut, zwölf Säckchen mit Potenzmittel und Suchtmittelutensilien (Reibe, Säckchen, Waage) bei sich. Der zweite Lenker, ein 21-jähriger Einheimischer, hatte eine Cannabisreibe bei sich. Beide Männer werden angezeigt, die Gegenstände und Drogen sichergestellt. Zudem hatte der 21-Jährige keinen Führerschein.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!