Salzburg

Führerscheinabnahme nach Drogenkonsum

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Weil er eine unsichere Fahrweise an den Tag legte, wurde eine Polizeistreife am 3. August, vormittags, auf einen Tiroler Autofahrer aufmerksam. Der 41-Jährige aus dem Bezirk Kufstein war auf der A1 unterwegs. Bei der Ausfahrt “Messe” wurde er angehalten. Nach einem negativen Alkotest schlug der Drogentest positiv auf THC an. Bei einer klinischen Untersuchung wurde die Fahruntauglichkeit attestiert und daraufhin der Führerschein vorläufig abgenommen sowie die Weiterfahrt untersagt. Der Mann gab an, am Vorabend einen Joint geraucht zu haben. Im Auto konnten drei Joints sichergestellt werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!