Salzburg

Führerscheinabnahme nach Verkehrsunfall

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In St. Martin am Tennengebirge kam am 29. November 2020 gegen 02.00 Uhr der Lenker eines PKW von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Laterne und mit einem Stein, wodurch das Fahrzeug stark beschädigt vor einem Haus seitlich zu liegen kam. Beim Unfalllenker, der beim Eintreffen der Polizeistreife im Fahrzeug saß und unverletzt blieb, wurde ein Alkotest durchgeführt, der mit 1,8 Promille positiv ausfiel. Der 26-Jährige, dem der Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen wurde, wird angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!