Salzburg

Führerscheinabnahme wegen Suchtmittelkonsum

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 17. April, gegen 13.30 Uhr, konnten Polizeibeamte im Zuge einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle im Bereich Salzburg – Schallmoos beim 37-jährigen Lenker eines Klein-PKW Symptome einer Beeinträchtigung durch Suchtmittel festgestellt. Aufgrund eines darauffolgend positiv auf Kokain ausgefallenen Suchtmitteltestes gestand der Lenker den Konsum von Kokain gegenüber den Beamten ein. Er wurde einer amtsärztlichen Untersuchung zugeführt, welche die Fahruntauglichkeit des Probanden ergab. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle vorläufig abgenommen. Es folgt eine Anzeige.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!