Salzburg

Führerscheinloser am Steuer eingenickt

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 7. Mai 2021 fuhr ein 20-jähriger Serbe mit dem Fahrzeug seiner Mutter auf der B 156 von Salzburg Richtung Oberndorf. Laut seinen Angaben ist er am Steuer eingenickt und hat so die Kontrolle über den Pkw verloren. Er geriet auf die linke Fahrbahnseite und kam anschließend links von der Fahrbahn ab. Auf der Böschung touchierte er mehrere Bäume bis das Fahrzeug schließlich zum auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand kam. Durch den Unfall erlitt der 20-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung brachte die Rettung den jungen Mann in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg. Der Unfalllenker ist nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung. Er, sowie die Zulassungsbesitzerin werden angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!