Salzburg

Gefahrguttransport mangelhaft

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Bei einer Kontrolle eines Lkw mit Anhänger am 3. März kurz vor 7 Uhr auf der A 10 auf Höhe Puch stellte eine Landesverkehrsabteilungsstreife gleich mehrere Mängel fest. Das Fahrzeug hatte Gefahrgut wie Gasflaschen und Kryobehälter geladen, war aber nicht als Gefahrgut-Transport gekennzeichnet. Neben einer mangelhaften Ausrüstung (Warntafeln, Feuerlöscher, Warnweste, Warnzeichen) wiesen auch die Beförderungspapiere Mängel auf. Gegen den 21-jährigen Berufskraftfahrer und das Transportunternehmen werden Anzeigen erstattet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!