Salzburg

Gegenseitige Körperverletzung

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zwei männliche bekannte Täter stehen im Verdacht am 11.05.2021, gegen 23:00 Uhr, am Südtirolerplatz in Salzburg, eine gegenseitige Körperverletzung begangen zu haben.
Dabei erlitt einer der Beschuldigte im Bereich des Hinterkopfes eine leicht blutende Platzwunde. Der andere Beschuldigte erlitte eine leichte Riss-Quetschwunde am linken kleinen Finger sowie eine blutende Wunde im Bereich der mittleren Schneidezähne und ebenfalls eine kleine Platzwunde am Hinterkopf. Beide Beteiligten waren zum Tatzeitpunkt offensichtlich stark alkoholisiert. Auslöser für die Körperverletzung dürfte eine verbale Streitigkeit zwischen einem der Beschuldigten und der Freundin des anderen Beschuldigten gewesen sein.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!