Salzburg

Geklärter Raub in Salzburger Wettlokal

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Abend des 25. Juni 2018 besuchte ein 24-jähriger Iraker ein Wettlokal in Salzburg-Elisabeth Vorstadt. Gegen 22 Uhr stieß der Mann eine Angestellte des Wettbüros beim Bartresen zur Seite, um an die abgelegte Geldbörse mit Tageslosung zu gelangen. Dabei stieß der Mann die 44-jährige Serbin mit der flachen Hand und schlug sie mit der Faust. Nachdem der Iraker die Geldbörse erlangte, flüchtete der Mann. Die Polizei wurde verständigt. Der Mann war dem Wettlokal bereits bekannt und die Polizei suchte den Iraker in seiner Wohnung auf. Der Mann wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft festgenommen. Die Polizei stellte knapp 1000 Euro sicher. Er ist geständig und erklärte, dass er so gehandelt hat, da er zuvor Geld verloren hatte. Der Iraker wurde in die Justizanstalt Puch-Urstein gebracht. Die Serbin wurde bei der Tat nach derzeitigen Erhebungsstand nicht verletzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!