Salzburg

Geldwechselbetrug in Saalfelden

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 29.Juni 2020 ereignete sich in einem Bekleidungsgeschäft in Saalfelden ein Trickdiebstahl bzw. Geldwechselbetrug. Von einer bislang unbekannten Täterin wurde geringwertige Ware mit einem 200,- Euro Schein bezahlt. Nach Erhalt des Retourgeldes wurde die Kassiererin ersucht, dass Retourgeld auf eine andere Stückelung umzutauschen. Bei dem anschließenden Vorgang wurde die Kassiererin durch eine weitere unbekannte männliche Person abgelenkt, wodurch von der Täterin mehrere Geldscheine gestohlen werden konnte. Die Kassiererin bemerkte den Geldwechselbetrug erst später.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!