Salzburg

Gewerbsmäßiger Betrug in Salzburg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Eine 44-jährige österreichische Staatsbürgerin ist offensichtlich auf einen unbekannten männlichen Täter hereingefallen, indem sie ihm seit Mai mehrere Geldbeträge nach Rumänien überwiesen hatte. Den unbekannten Täter hatte sie kurz zuvor kennengelernt wobei dieser ihr mitteilte, dass er berufsbedingt nach Rumänien fahre müsse. Der Schaden beläuft sich auf einen fünfstelligen Geldbetrag. Die Polizei ermittelt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!