Salzburg

Handgreiflichkeiten zwischen Afghanen in Salzburger Asylunterkunft

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 27.05.2018 kam es am späten Abend in einem Asylquartier im Stadtteil Kasern zu Handgreiflichkeiten zwischen zwei afghanischen Asylwerbern im Alter von 19 bzw. 29 Jahren. Beide erlitten im Zuge des Handgemenges leichte Verletzungen.
Der 19-jährige wurde zur Untersuchung mittels RK-Fahrzeug ins LKH Salzburg gebracht, der 29-jährige lehnte eine ärztliche Versorgung ab.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!