Salzburg

Illegale Prostitution

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zwei Damen wurden am 13. Jänner 2020 wegen illegaler Prostitution den zuständigen Behörden zur Anzeige gebracht.
Eine 30-jährige Ungarin warb in einem Internetportal mit ihren Diensten. Mit der Dame wurde Kontakt aufgenommen und sich in einem Hotel verabredet. Die Ungarin zeigte sich beim Antreffen geständig der Prostitution nachzugehen.
Angezeigt wurde auch eine 39-jährige Ungarin, die am Abend des 13. Jänner 2020 in Salzburg-Schallmoos bei der Anbahnung zur illegalen Prostitution wahrgenommen wurde. Im Zuge der Personenkontrolle wurde festgestellt, dass eine aufrechte Vorführung zum Strafantritt vorliegt. Die Strafe konnte von der Ungarin nicht bezahlt werden, weshalb sie festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum verbracht wurde.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!