Salzburg

In Gegenverkehr gefahren

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Verletzungen unbestimmten Grades erlitten zwei Autofahrerinnen bei einem Verkehrsunfall am Vormittag des 22. Juni in Tamsweg. Eine 63-Jährige aus dem Bezirk Murau war mit ihrem Pkw auf der Turracher Straße (B95) von Murau kommend in Richtung Tamsweg unterwegs. Aus unbekannter Ursache gelangte sie auf die Gegenfahrbahn. Die Lenkerin des entgegenkommenden Autos, eine 71-Jährige ebenfalls aus dem Bezirk Murau, konnte wegen der angrenzenden Böschung nicht nach rechts ausweichen. Durch den Zusammenstoß überschlug sich der Pkw der 71-Jährigen und kam fahrerseitig zu liegen. Da sie eingeschlossen war, musste die Feuerwehr Tamsweg die Verletzte bergen. Beide Frauen wurden vom Roten Kreuz ins LKH Tamsweg gebracht. Die Alkotests verliefen negativ. Die Straße war rund eine Stunde lang komplett gesperrt. Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 36 Einsatzkräften vor Ort.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!