Salzburg

Körperverletzung und schwere Nötigung

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Abend des 14. Mai kam es nach einer Geburtstagsfeier in Salzburg zu einem Streit zwischen einem 37-jährigem Halleiner und seiner Freundin, einer 25-jährigen Salzburgerin. Der Mann zwang seine Lebensgefährtin unter Androhung von Schlägen zu ihm ins Auto zu steigen und fuhr mit ihr auf den Parkplatz eines Firmengeländes. Dort schlug er die Frau mehrmals und verletzte sie durch Fußtritte. Am nächsten Morgen drohte er seiner Freundin mit dem Umbringen und unterstrich diese Drohung mit einem Messer, welches er in der Hand hielt. Im Anschluss brachte der Halleiner seine Freundin zu ihrer Wohnung und fuhr danach zu sich nach Hause. Die Frau erstattete Anzeige. Der Beschuldigte wurde in die Justizanstalt Salzburg überstellt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!