Salzburg

Küchenbrand

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Vormittag des 13. Jänner 2021 kam es in St. Johann im Pongau zu einem Küchenbrand. In einer Wohnung eines Mehrparteienhauses brach in der Küche Feuer aus, welches jedoch von der Freiwilligen Feuerwehr St. Johann gelöscht werden konnte. Die 36-jährige Bewohnerin, welche von der Feuerwehr au der Brandwohnung geborgen wurde und eine 61-jährige Nachbarin wurden nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wegen des Verdachtes der Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Schwarzach verbracht. Alle anderen Personen blieben unverletzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!