Salzburg

Lawinenabgang

Allgemeines

Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 25. Jänner 2023, fuhr ein 29-jähriger, kanadischer Staatsbürger alleine bei Sonnenschein im Skigebiet Sportgastein im Bereich des “Baukarl Riedels” in einen ca. 30-35 Grad steilen und nordwestlich ausgerichteten Hang in freiem Gelände ein und löste dabei eine Grundlawine (Anrisskante ca. 100-120 cm, Breite ca. 50 m) aus.

Der Wintersportler wurde ca. 70-80 m talwärts mitgerissen und konnte sich teilverschüttet alleine aus dem abgerutschten Schnee befreien.

Der Kanadier erlitt Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich des rechten Unterarms. Nach der Erstversorgung durch die Pistenrettung wurde er mittels Rettung ins Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach/Pg. transportiert.

Mögliche weitere Verschüttete wurden nach diversen Erkundigungen und Absuchen des Lawinenkegels durch Ersthelfer und Pistenretter mittels LVS ausgeschlossen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!